GIANT'S FIRST STEPS

La Luna © Disney/Pixar

Auch Genies haben mal klein angefangen. Oder waren ihre ersten Arbeiten auch schon herausragend? Ron Diamond, Gründer von Animation World Network und Leiter von Acme Filmworks fragte bei den Großen der Animationsszene an und viele gaben ihm bereitwillig ihre jeweils ersten Filme für ein inspirierendes Programm.

Ungeheures Talent und Originalität der Macher von Toy Story, Wallace und Grommit, Drachen zähmen leicht gemacht, Disneys Aladdin, Lilo und Stitch und Monster AG kommen bereits in ihren erstem Gehversuch deutlich zum Vorschein und geben einen bemerkenswerten Einblick in ein bislang unbeachtetes Kapitel der Trickfi lmgeschichte. John Lasseter, Eric Goldberg oder Nick Park repräsentieren heute Studios wie Pixar, Aardman, Disney oder Dreamworks. Mit ihren Namen sind die großen Blockbuster im Feld der Animation verbunden: OBEN, Shrek, Arthur Weihnachtsmann. Ohne diese, nur in Fachkreisen bekannten Giganten der Animation, gäbe es keinen König der Löwen, Tarzan oder Die Schöne und das Biest.

Das Programm „Giant´s First Steps” präsentiert ihre ersten Filme, die ihr zeichnerisches Können und erzählerisches Talent mehr als nur erahnen lassen. Gezeigt werden u.a. die Studenten-Filme von John Lasseter (Disney/Pixar), die in Folge den Studenten Oscar erhielten.

Johannes Wolters, Leiter von International Night and Days of Animation Cologne (INDAC) präsentiert das Programm in Zusammenarbeit mit AWN.com und Walt Disney Pictures Germany.

Weitere Informationen zu AWN.com finden Sie unter
http://www.awn.com

Weitere Informationen zu INDAC finden Sie unter
http://indac.blogspot.com

Time & PlaceFILMFORUM  12.11.2011  17.30 Uhr

Folgende Filme werden gezeigt

Sherlock Holmes USA 1972, Ron Clements

Next Door USA 1992, Pete Docter

Winter USA 1988, Pete Docter

Palm Spring USA 1989, Pete Docter

For Sale USA 1974, Eric Goldberg

Lady and the Lamp USA 1978, John Lasseter

Nitemare USA 1979, John Lasseter

Let’s Misbehave USA unknown, Kevin Lima

Frannie’s Christmas USA 1992, Mike Mitchell

Untitled USA unknown, John Musker

Jack and the Beanstalk GB 1971, Nick Park

A Time for Love USA 1993, Carlos Saldanha

The Strange Case of Mr Donnybrook’s

Boredom USA 1982, David Silverman

Somewhere in the Arctic USA 1987, Andrew Stanton

A story USA 1985, Andrew Stanton

The Daymaker USA 1982, Chris Wedge

Child Proof USA 1984, Kirk Wise


Weitere Vorstellung am
Sonntag  13.11.2011  12 Uhr im CINEDOM
Eintritt 10 Euro


La Luna USA 2011, Enrico Casarosa
Deutschlandpremiere, wird nur im Cinedom gezeigt!