UNLIMITED Trailer

Exklusiv Filmausschnitt "Von der .Exe und der Sportwagenlüge" von Julia Küllmer
Animation Eva Weissenberg, Musik Stefan Mohr (mohrmusic), Trailerproduktion FEYYAZ

NEWS

PREISTRÄGER 2012

Buck Fever
Krokodile ohne Sattel
Lucky Seven
The Centrifuge Brain Project
Die Schaukel des Sargmachers
Escape
Ausreichend
 

Wettbewerb

1. Jurypreis

Buck Fever
D/F 2012, Neozoon, 3’30 min.

"Ein kurzer, aber sehr intensiver Film über Männer, Frauen und Kinder. Ein Film über Familie und Freundschaft - ein Film über Lehrer und Schüler - ein Film über Glücksgefühle und Liebe - über starke Gemeinschaftserlebnisse in der Natur. Ein adrenalingeladener Film über Lust und Macht: Ein Film über brutale Gewalt und Ekstase! (...) Der Zuschauer bleibt mit Fragen an sich und seine eigene Spezies zurück und wir merken: Hier geht es um etwas! Hier wird durch die Filmemacher eine Haltung vermittelt. Dieser nachhaltige Kurzfilm sorgt für einen langen Nachklang! Daher unser Platz 1! "

Der 1. Preis besteht im Ankauf durch den Westdeutschen Rundfunk (WDR)

2. Jurypreis

Krokodile ohne Sattel
D 2012, Britta Wandaogo, 15’30 min.

"Wir zeichnen einen sehr persönlichen dokumentarischen Film-Essay aus, der den Blick öffnet für das wechselvolle Nebeneinander von Fremdheit und Vertrautheit, von Zweifeln und Selbst-Ermutigung auf dem Weg ins Erwachsensein. „Chapeau“ für den assoziativen und sinnlichen Erzählfluss, der in beeindruckender Nähe zu seiner jungen Protagonistin fast spielerisch nicht nur die großen Themen wie „Heimat“ und „Identität“ verhandelt, sondern auch Zeiten, Kontinente und Lebensgefühle miteinander verbindet."

Der 2. Preis ist ein Tag digitales Color Grading, gestiftet von CinePostproduction GmbH Geyer Köln

3. Jurypreis

Lucky Seven
D 2011, Claudia Heindel, 25 min.

"Eine gut beobachtete Zustandsbeschreibung aus dem Jetzt, die es dem Zuschauer erlaubt in eine Welt ohne jegliche Konsequenzen einzutauchen. Rauen Umgangsformen in der Gruppe stehen einsame Augenblicke der Verlorenheit gegenüber. Der überzeugende Cast, die atmosphärische Kamera und die Idee einer Perspektive lassen den Film noch lange im Hirn des Zuschauers nachhallen."

Der 3. Preis sind 750 €, gestiftet von Heimatfilm Filmproduktion

Publikumspreis

The Centrifuge Brain Project
D 2011, Till Nowak, 7 min.

Die Besucher von UNLIMITED bestimmten per Wahlzettel "The Centrifuge Brain Project" von Till Nowak als Gewinner des Publikumspreises, einer Geldprämie in Höhe von 500 €, gestiftet vom Stadtmagazin choices.

Lobende Erwähnung

Escape
D 2011, Rosa Hannah Ziegler, 21 min.

Lobend erwähnen will die Jury "die Ensemble Leistung der Darstellerinnen Ceci Chuh und Perla Cristal Cueto Belliard, die, auch durch die sorgfältige Probenarbeit der Regisseurin Rosa Hannah Ziegler, präzise und authentisch den Beziehungskosmos von zwei jungen Mädchen ohne Halt erzählen."

Ausreichend
D 2012, Isabel Prahl, 30 min.

Die Jury lobt den "unaufgeregten, präzisen, psychologisch stimmigen und hervorragend gespielten Film über den Konflikt zwischen Ideal und Wirklichkeit."

Kritikerpreis für den Besten Kurzfilm 2012

Die Schaukel des Sargmachers
D 2012, Elmar Imanov, 30 min.

Der Verband der deutschen Filmkritik (VDFK) verlieh erstmalig den Kritikerpreis für den Besten Kurzfilm 2012 bei UNLIMITED.

“Ein Film, der ohne technische und dramaturgische Spezialeffekte auskommt und den Zuschauer direkt ins Herz trifft. Ein Film, der in einfachen, schönen Bildern eine alte Geschichte traditionell geradlinig und doch wieder neu erzählt. (...) Wie der Vater und sein geistig behinderter Sohn ohne Worte und hilflos versuchen, aufeinander einzugehen - das ist oft hart, brutal, manchmal komisch und lakonisch: Das Spektrum der Gefühle erscheint so widersprüchlich-vielfältig wie der ganze Film, seine grandiose Landschaft und die Wirkung, die er auf uns Zuschauer ausübt. (...) ein zutiefst menschlicher und sympathisch unprätentiöser Film.”

Preisverleihung 2012

Silke Räbiger, Lars Henrik Gass, Marita Quaas
Silke Räbiger, Lars Henrik Gass, Marita Quaas
Preisstifter, Team & Jury
Preisstifter, Team & Jury

Am Sonntag dem 18.11 wurden bei der Preisverleihung die Preisträger der LIMITED EDITION des Kurzfilmfestivals UNLIMITED bekannt gegeben. 2012 gab es aufgrund der späten Haushaltsverabschiedung des Landes und deutlich gekürzter Mittel nur einen Nationalen Wettbewerb, der vom Publikum begeistert aufgenommen wurde. Schauspielerin Justine Hauer führte im gut besuchten Filmforum durch den Abend

Im Rahmen der Preisverleihung gab es auch eine Talkrunde: UNLIMITED-Festivalleiterin Marita Quaas diskutierte mit Silke Räbiger vom Internationalen Frauenfilmfestival Köln/Dortmund und Lars Henrik Gass von den Kurzfilmtagen Oberhausen über die Perspektiven von Filmfestivals.

Nach der Preisverleihung wurde die Diskussion um Filmkultur und Filmpolitik im Foyer bei einer herbstlichen Brotzeit mit Früh-Kölsch, Wein und Live-Musik von The Hounds of Horrem noch lange weitergeführt. Der Abschluss des Festivals und die Preisträger wurden dabei gebührend gefeiert.

Weiter Fotos auf finden sich auf unserer facebook Seite.

Olaf Hirschberg, Nicole Weegmann, Oliver Schwabe
Olaf Hirschberg, Nicole Weegmann, Oliver Schwabe
The Hounds of Horrem
"The Hounds of Horrem"